Weiter

Geht man der Frage nach, was beide verbindet, könnte man vermuten das RAMPENLICHT!
Oder ist es doch die faszinierende Öffentlichkeit oder Eitelkeit?!? Gibt es was Tolleres,
als ständig um seine Meinung gefragt und von allen erkannt zu werden?

 

All dies und noch vieles mehr werde ich in meinen zwei NOVEMBER-SALONS (ausnahmsweise zwei)
gemeinsam mit meinen Gästen IRIS GLEICKE und ALEXANDER BLUME in Erfahrung bringen.
 
SALON am 3. November 2011, 19.30 Uhr
 
Thema: „Fest stehen und weit sehen – die Bundestagsabgeordnete Iris Gleicke
im Gespräch mit der Salonière Carola Wiegand“

 
Musik: Matthias Schudera
 
SALON am 17. November 2011, 19.30 Uhr
 
Thema: „Ruhlaer JAZZ Salon – Jazz spielt man nicht, man lebt ihn“
 
Alexander Blume wird uns neben seiner Jazz Musik vom Feinsten einen exklusiven Einblick
in die Jazz Szene Jordaniens geben und uns über besondere Erlebnisse berichten.

Ich freue mich ganz besonders, Sie zweimal im November – im Salon begrüßen zu dürfen
und verspreche Ihnen ein unterhaltsam-faszinierendes und fesselndes Vergnügen.

Ihre Salonière
Carola Wiegand

 

Ich bitte um kurze Anmeldung, Salongebühr 15,00 €

Weiter